Jour Fixe: Vermögensverteilung in Österreich (29.11.12)

Am Donnerstag, dem 29. November werden wir gemeinsam über die kürzlich publizierte „Household Finance and Consumption Survey“ für Österreich diskutieren. Im Rahmen dieser Studie erhob die österreichische Nationalbank erstmals umfassende Daten zu Vermögensbeständen und deren Verteilung in Österreich. Wir werden uns mit zentralen Ergebnissen und methodischen Herausforderungen der Studie beschäftigen.

Wie viel besitzt tatsächlich der „Mittelstand“, den konservative Kräfte vor Vermögenssteuern schützen wollen? Und wie ehrlich sind Leute, wenn man sie nach ihrem Vermögen befragt? Welche überraschenden Erkenntnisse gab es, und was bedeuten sie für die Ausgestaltung gerechter Verteilungspolitik in Österreich?

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen:
Wann: Donnerstag, 29. 11. 2012, 19:00
Wo: Café Winter, Alserstr. 30, 1090 Wien