„Wie schön wär ein Wien ohne Wiener?“ (27.05.10)

Mit diesem Liedtext von Georg Kreissler startet die Sektion 8 eine Veranstaltungsreihe zum Interkulturellen Zusammenleben abseits rechtspopulistischer Meinungsmache. Wie setzt sich die migrantische Bevölkerung Wiens zusammen? Wie sieht die soziale Lage der Migrant/innen aus? Welche Integrationskonzepte verfolgt die Stadt Wien und wo stoßt die Integrationspolitik auf besonders große Probleme? Was sind die Unterschiede zwischen den Konzepten Integration und Diversität?

Alle diese Fragen behandelt der Wiener Integrations- und Diversitätsmonitor 2009, der kürzlich erschienen ist. Dieser umfassende Bericht wird in der Sektion 8 von einem der Autoren vorgestellt.

  • mit Studienverfasser Kenan Güngör Dipl. Soz. wiss
  • Donnerstag, 27. Mai 19:00
  • Berggasse 3, 1090 Wien