Christian Kerns Wirtschaftspolitik: Plan A – Regierungsprogramm – Was noch?

Depot, Breite Gasse 3; 1070 Wien
5.April.2017 18:30 – 20:30

Der Plan A wurde von Bundeskanzler Kern vernehmbar vorgestellt. Nun, nach vielen Diskussionen und der teilweisen Umsetzung in der Regierungsvereinbarung, wird der Blick für uns Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten langsam klarer. Was können, was sollen wir uns erwarten, wo sind noch offene Bereiche zu befüllen?

Wir diskutieren die wesentlichen wirtschafts- und sozialpolitischen Punkte des Plan A sowie dessen Umsetzung in der Regierungsvereinbarung. Diese Punkte werden sowohl aus ökonomischer wie auch politischer Hinsicht von den PodiumsteilnehmerInnen reflektiert. Welche sozialdemokratischen Inhalte sind im Plan A enthalten, was konnte davon in das Regierungsübereinkommen übernommen werden? Was fehlt?

  • Sven Hergovich (Kabinett BM Stöger)
  • Maria Maltschnig (Direktorin, Renner Ins tut)
  • Daniela Platsch (der Wandel)
  • Julia Herr (Vorsitzende, SJ) {angefragt}
  • Dominik Walch (IHS)

Moderati on: Oliver Picek (Sek on 8)
Einladung

Hannes Sowboda zu Gast in der Sektion 8 (19.03.2015)

11068282_10152305408894567_250120771_oAm Donnerstag, den 19.03.2015, besucht uns Hannes Sowboda, ehemaliger Vorsitzender der Fraktion der Progressiven Allianz der SozialdemokratInnen im Europäischen Parlament (S&D). Gemeinsam mit dem wohl profiliertesten Europapolitiker der SPÖ wollen wir über Zukunftsperspektiven der EU diskutieren. Was sind die Chancen der Parteidemokratie in der Europäischen Union und (wie) ist eine europäische Sozialdemokratie möglich? Mit welchen Herausforderungen sind europäische SozialdemokratInnen konfrontiert?

Die Veranstaltung beginnt um 19:30 Uhr und findet im Hinterzimmer des Café-Restaurant Winter in der Alser Straße 30, 1090 Wien, statt.

Wir laden alle Interessierten herzlich ein, vorbeizukommen und mitzudiskutieren!

Alyssa Schneebaum zu Gast in der Sektion 8 (19.02.2015)

Am Donnerstag, dem 19.02.2015, wird uns Alyssa Schneebaum (WU) besuchen. In Österreich verdienen Frauen in der Privatwirtschaft 23% weniger als Männer, womit Österreich zu den Ländern mit den größten geschlechtsspezifischen Lohn- und Gehaltsunterschieden in der EU zählt. Wie kann es sein, dass Frauen im 21. Jahrhundert bei gleicher Arbeit immer noch signifikant weniger verdienen als ihre männlichen Kollegen? Um diese Frage zu beantworten werden in diesem Vortrag theoretische Überlegungen sowie empirische Ergebnisse aus verschiedenen Wissenschaften diskutiert.

Die Veranstaltung beginnt um 19:00 Uhr und findet im Hinterzimmer des Café-Restaurant Winter in der Alser Straße 30, 1090 Wien, statt.!

Stefan Ederer zu Gast in der Sektion 8 (12.02.2015)

WIFO_Foto_Stefan.Ederer_highres_1Am Donnerstag, dem 12.02.2015, besucht uns Stefan Ederer (WIFO), er wird mit uns über die aktuelle wirtschaftspolitische Situation in der EU, Konjunkturpolitik und die aktuellen Maßnahmen, also zB das Juncker-Paket sprechen. – Ein Pflichttermin für alle, die sich – auch vor dem Hintergrund der Geschehnisse rund um Griechenland – einen Überblick über die aktuelle wirtschaftspolitische Situation in Europa verschaffen wollen.
Die Veranstaltung beginnt um 19:00 Uhr und findet im Hinterzimmer des Café-Restaurant Winter in der Alser Straße 30, 1090 Wien, statt.!

Bettina Haidinger zu Gast zum Thema Feministische Ökonomie (15.01.2015)

big_9783854766292In der Fortsetzung unserer Reihe Feministische Ökonomie dürfen wir diesmal Bettina Haidinger willkommen heißen. Nachdem wir uns beim letzten Termin mit feministischen Fragen zum Thema Marxismus, Hausarbeit und Bruttoinlandsprodukt beschäftigt haben, werden wir uns diesmal dem Themenbereich der Care-Arbeit widmen. Was ist Care-Arbeit und warum ist sie wichtig für feministische Ökonomie, wer bezahlt sie und wer leistet sie unter welchen Bedingungen?

Bettina Haidinger ist gemeinsam mit Käthe Knittler Autorin des Buches „Feministische Ökonomie. Eine Einführung“ (http://www.mandelbaum.at/books/806/7478).

Beginn ist wie immer um 19.00 im Café Restaurant Winter in der Alser Straße 30, 1090 Wien
Wir laden alle Interessierten herzlich ein, vorbeizukommen und mitzudiskutieren!

Käthe Knittler zu Gast zum Thema Feministische Ökonomie (13.11.2014)

big_9783854766292Ist der Marxismus eigentlich feministisch? Ist Hausarbeit eine „produktive Arbeit“? Und warum sinkt das Bruttoinlandprodukt, wenn ein Mann seine Haushälterin heiratet (oder eine Frau ihren Haushälter)?

Fragen wie diese (und eine ganze Menge etwas ernsthafter formuliertere) werden wir diesen Donnerstag, 13.11.2014, mit Käthe Knittler diskutieren. Käthe Knittler verfasste zusammen mit Bettina Haidinger das sehr empfehlenswerte Buch „Feministische Ökonomie. Eine Einführung“ und wird uns Beiträge daraus erläutern und diese mit uns diskutieren.
Continue reading „Käthe Knittler zu Gast zum Thema Feministische Ökonomie (13.11.2014)“

Wie mitmachen in der Sektion 8? (11.12.14)

Viele Leute wenden sich an die Sektion 8 weil sie sich unverbindlich über uns informieren wollen, bei uns mitmachen möchten oder ganz konkrete Projektideen bei uns umsetzen wollen. Um einen Einblick in unsere Aktivitäten zu geben und um allen Interessierten die Möglichkeit zu geben uns zu sagen was sie animieren würde sich politisch zu artikulieren, veranstalten wir am 11. Dezember ab 18:30 einen Infoabend im ega (Windmühlgasse 26). Dabei schreiben wir erstmals Themengruppen für die wir bisher keine Leute haben völlig neu aus. Continue reading „Wie mitmachen in der Sektion 8? (11.12.14)“

Der Kredit und das Sparen

Am 8. Mai kommt Fabian Lindner, Mitarbeiter am Institut für Makroökonomie und Konjunkturforschung, sowie Blogger am Wirtschaftsblog „Herdentrieb“ der deutschen Wochenzeitung „Die Zeit“ nach Wien und hält am Abend einen Vortrag bei der Sektion 8. Lindner setzt sich mit der Beziehung zwischen Kreditaufnahme und Sparen, sowie den fundamentalen wirtschaftspolitischen Implikationen der Sparideologie auseinander. Dabei geht es ihm weniger um die bekannte Kritik an der Austeritätspolitik, sondern vielmehr um die tiefenökonomischen Zusammenhänge. Die Veranstaltung beginnt um 19:00 im Café Winter (Alserstr. 30) und verspricht Fragen aufzuwerfen, die weit über die alltagspolitische Diskussion hinaus gehen.

Continue reading „Der Kredit und das Sparen“

Podiumsdiskussion: Hamburger Transparenzgesetz – ein Vorbild für uns? (29.10.12)

Die Sektion 8 lädt in Kooperation mit dem Karl-Renner-Institut zu einer Podiumsdiskussion über das Hamburger Transparenzgesetz, einem der weitreichendsten Gesetze seiner Art. Die Initiatoren aus Hamburg kommen dazu nach Wien.

Continue reading „Podiumsdiskussion: Hamburger Transparenzgesetz – ein Vorbild für uns? (29.10.12)“

Geldschöpfung und Innovation bei Schumpeter (24.10.11)

Weder die Neoklassik noch die keynesianische Ökonomie können das erklären, was Marx und Schumpeter als ein zentrales Merkmal wirtschaftlicher Dynamik zu erkennen meinen: Die Innovation (oder bei Marx die Entwicklung der Produktivkräfte). Dr. Rainer Land vom deutschen Thünen Institut wird im Rahmen einer Veranstaltung der Wirtschaftspolitikgruppe der Sektion 8 die wirtschaftliche Entwicklung und die zugehörige Kredit- und Geldschöpfung bei Schumpeter erläutern und aktuelle Bezüge zur Funktionsweise von Finanzmärkten herstellen. Alle Interessierten sind herzlich zu einem abendlichen Workshop eingeladen. Continue reading „Geldschöpfung und Innovation bei Schumpeter (24.10.11)“