Sektion 8 in den Medien

Immer wieder äußern wir uns in Form von Zeitungskommentaren zu Wort, ihr findet sie gesammelt hier.

Hier findet ihr einen Auszug an Artikeln „klassischer“ Medien, in denen die Sektion Acht vorkommt:

Erster Unmut an der roten Basis über Reformprozess
derStandard – 22.09.2014

Junge Rote werfen Kanzler gezielte Desorganisation vor
Link: derstandard.at

Frauenquote: Sozialistische Jugend will Schiedsgericht anrufen
diePresse – 28.08.2014

Auch VSStÖ und Sektion 8 fordern, dass ein Schiedsgericht über den Streit um Prammers Mandat entscheidet.
Link: diepresse.at

Wien: Automatenverbot soll nicht so rasch kommen
diePresse – 01.07.2014

ÖVP-Abgeordnete wollen angeblich den Übergang gleich um mehrere Jahre ausweiten. Die Grünen toben, für Peter Pilz sei jeder „automatisch verdächtig“.
Link: diepresse.at

Die SPÖ und ihr neues Parteiprogramm
derStandard – 12.05.2014

Werner Faymann will der Basis zumindest den Wunsch eines neuen Programms erfüllen – Doch die Jungen sind skeptisch
Link: derstandard.at

Häupl will doch Aus für Automatenlokale
heute – 08.05.2014

Bürgermeister Michael Häupl hält doch am Ende des „Kleinen Glücksspiels“ ab 2015 fest. Erfreut zeigt sich der Koalitionspartner, beim Glücksspielkonzern Novomatic gibt man sich abwartend.
Link: heute.at

Häupl überlegt Aufweichen von Glücksspielgesetz
heute – 07.05.2014

Nach viel Aufregung hatte sich die Sektion 8 der SPÖ Wien mit ihrer Forderung nach einem strengen Glücksspielgesetz gegen die Parteispitze durchgesetzt – doch nun könnte wieder alles anders kommen, berichtet die „Wiener Zeitung“.
Link: heute.at

DER STANDARD-Kommentar: „Geld und Befindlichkeiten“ von David Krutzler
ots.at – 07.05.2014

Link: ots.at

Kleines Glücksspiel: Geld und Befindlichkeiten
derStandard – 07.05.2014

Wie das Problem Spielsucht eingedämmt werden kann, ist höchstens zweitrangig
Link: derstandard.at

Häupl will Verbot des kleinen Glücksspiels aufweichen
derStandard – 06.05.2014

In gläsernen Salons soll Zocken in Wien weiter erlaubt sein – Sektion 8 kündigt Widerstand an
Link: derstandard.at

Häupl denkt an Aufweichen von Glücksspielgesetz
KleineZeitung – 06.05.2014

Nach einem längeren parteiinternen Streit hatte sich die Sektion 8 der SPÖ Wien mit ihrer Forderung nach einem strengen Glücksspielgesetz gegen die Parteispitze durchgesetzt – doch nun könnte wieder alles anders kommen, berichtet die „Wiener Zeitung“.
Link: kleinezeitung.at

Häupl weicht Automatenverbot auf
WienerZeitung – 06.05.2014

Die Wiener SPÖ beschloss 2011 ein Automatenverbot ab 2015. Nun will der Stadtchef, dass nur die kleinen Spielkabinen aus dem Stadtbild verschwinden. Automatensalons soll es aber weiterhin geben.
Link: wienerzeitung.at

Sozialistische Jugend: Raus aus der großen Koalition!
blog – ceiberweiber.at – 01.05.2014

Forderungen am 1. Mai – Die Sozialistische Jugend macht bei der traditionellen Maikundgebung der SPÖ am Wiener Rathausplatz stets mit Transparenten auf ihre Anliegen aufmerksam. Auch heute schwebte ein von Luftballons gehaltenes großes Spruchband über den Menschen, die sich versammelten, um Bundeskanzler, Bürgermeister, ÖGB-Chef und anderen zu lauschen.
Link: ceiberweiber.at

Robert-Danneberg-Preis 2014 verliehen
wien.spoe.at – 26.04.2014

Der Robert-Danneberg-Preis wurde im Rahmen des Landesparteitages 2014 bereits zum fünften Mal vom Bürgermeister Michael Häupl verliehen. Häupl bedankte sich bei den GewinnerInnen für deren großes Engagement und ihren ehrenamtlichen Einsatz und gratulierte allen herzlich.
Link: wien.spoe.at

Der Hochsteuerstaat kommt mit dem Geld nicht aus
derStandard – 08.04.2014

Bevor man von neuen Steuern redet, muss man die Ausgaben angehen
Link: derstandard.at

Sie machen ihr Spiel
WienerZeitung – 04.04.2014

Beim Glücksspiel geht es auch um einen Riss, der quer durch die Sozialdemokratie geht.
Link: wienerzeitung.at

Beamtete Programmschreiber
derStandard – 09.03.2014

Der Parteinachwuchs redet mit – und würde gerne hunderttausende Euro ausgeben
Link: derstandard.at

Laura Rudas: Armes kleines Mädchen?
profil – 03.03.2014

Laura Rudas zieht sich aus der Politik zurück. Gernot Bauer über eine Frau, der Rebellen und Feministinnen nie verzeihen werden, dass sie sich nicht verhielt wie eine der ihren.
Link: profil.at

Wieso Quereinsteiger gerne scheitern
Kurier – 11.02.2014

Sie stolpern oft publikumswirksam: Autor Moritz Küpper erklärt, warum Quereinsteiger es so schwer haben – und als Kritik an der Partei zu sehen sind.
Link: kurier.at

Ein Appell an den Bürgermeister: Wien darf nicht Venedig werden!
diePresse 11.02.2014

Auch wenn George Clooney und Michael Häupl etwas gemeinsam haben: Werbung auf öffentlichen Gebäuden ist trotzdem ein Unding. Wehret den Anfängen.
Link: diepresse.com

Darabos: „Die SPÖ hat sich mit dem Dritten Weg verirrt“
diePresse – 06.02.2014

Interview. Erst unter Werner Faymann habe sich die SPÖ repolitisiert, sagt deren Bundesgeschäftsführer, Norbert Darabos. Eugen Freunds erste Interviews hielt er für erfrischend.
Link: diepresse.com

SPÖ mobilisiert in der SPÖ für Eugen Freund
derStandard – 27.01.2014

Freund ist Spitzenkandidat der SPÖ für die EU-Wahl. Das muss die Basis aber erst bei einem Bundesparteirat Ende Februar absegnen
Link: derstandard.at

Aufbruchstimmung, bitte warten
Kurier – 20.01.2014

Im Burgenland wollen die Roten ihr Profil schärfen. Stargast ist SPÖ-Neuling Eugen Freund.
Link: kurier.at

„Unklar, wie die Welt sein soll, die wir wollen“
derStandard – 14.01.2014

Dieser Tage wurde bei einer gemeinsamen Veranstaltung des Club Alpbach, Steiermark und des STANDARD einbe­gleitend über das Thema „Zeitwenden“ diskutiert
Link: derstandard.at

Eine Partei sucht ihre Zukunft
SalzburgerNachrichten – 12.01.2014

Jubiläum. Obwohl die Sozialdemokratie vor 125 Jahren gegründet wurde, gibt es für die Basis wenig zu feiern. Vielmehr wird der Ruf nach Veränderung laut.
Link: salzburg.com

Heftige Kritik am Regierungsprogramm
wien.orf.at – 15.12.2013

Vor allem die kritische SPÖ-Sektion 8 am Alsergrund geht mit dem von SPÖ und ÖVP ausverhandelten Regierungsprogramm hart ins Gericht. Auch Politikberater Thomas Hofer sieht Schwierigkeiten auf die Wiener SPÖ zukommen.
Link: wien.orf.at

Einfallslos, ambitionslos, feige: Diese Koalition sieht uralt aus
Profil – 14.12.2013

Profil über unsere Kritik am Regierungsprogramm der neuen Bundesregierung
Link: profil.at

Heftige Revolten gegen die neue Koalition
SalzburgerNachrichten – 13.12.2014

Vorschussmisstrauen. Franz Voves wirft seine Funktion in der Bundespartei hin, die Steirer-ÖVP plant eigene Wege, Günther Platter spricht von „gravierenden Fehlentscheidungen“ bei der Regierungsbildung.
Link: salzburg.com

Die „Verwienerung“ der Bundesregierung
diePresse 13.12.2013

Wien ist in der Bundesregierung dominant vertreten und wird auch im Koalitionspakt großzügig bedacht.
Link: diepresse.com

Friendly Fire
WienerZeitung 13.02.2013

Nur formal ist die Zustimmung zum Regierungspakt bei SPÖ und ÖVP groß
Link: wienerzeitung.at

Der Traum von deutschen Verhältnissen
dieZeit – 06.12.2013

Die einen verteilen Kugelschreiber, die anderen regieren. So ist es in vielen Parteien. In der SPÖ regt sich jetzt Widerstand – auch mit Blick auf Deutschland.
Link: zeit.de

Hier regiert die Ö-Vau-Pe!
diePresse – 26.11.2013

Die SPÖ wird aufpassen müssen. Die Regierungsverhandlungen sind noch mitten im Laufen – und schon sichert sich die hinterlistige ÖVP die wichtigsten Posten im Land.
Link: diepresse.com

Verwirrung um SPÖ-Liste im Internet
NÖN – 22.10.2013

Urabstimmung gefordert | Wiener Sektion wirbt für Koalitions-Abstimmung.
Link: noen.at

Basisvotum: SPÖ zählt zu den Außenseitern
derStandard – 21.10.2013

Urabstimmungen über Regierungsbeteiligungen sind bei vielen sozialdemokratischen Parteien gang und gäbe. Nicht so in Österreich, was für Kritik sorgt.
Link: derstandard.at

SPÖ-Basis mobilisiert weiter für Abstimmung
diePresse – 21.10.2013

Der Verein „Soziales Österreich“ hat eine Initiative für einen Sonderparteitag gestartet.
Link: diepresse.com

SPÖ-Basis mobilisiert weiterhin für Abstimmung
derStandard – 21.10.2013

Verein „Soziales Österreich“ startet Initiative für Sonderparteitag – Sektion 8 hat bisher 64 von 500 angepeilten Organisationen für Urabstimmung
Link: derstandard.at

Unterstützung für SPÖ-Urabstimmung kommt aus dem Bezirk Vöcklabruck
salzi.at – 16.10.2013

Krenn und Holzinger stehen hinter der Parteijugend und fordern breite Mitbestimmungsrechte ein!
Link: salzi.at

Wenig Unterstützung für rote Urabstimmungs-Initiative
derStandard -14.10.2013

Erst 57 von 500 Parteioganisationen schlossen sich Initiative der SPÖ-Sektion 8 an
Link: derstandard.at

Aus Angst vor Freunden
derStandard – 14.10.2013

SPÖ und ÖVP brauchen einen internen Demokratisierungsschub
Link: derstandard.at

SPÖ-Führung warnt vor einer Urabstimmung
Kurier -10.10.2013

Die Debatte über die Mitbestimmung würde der SPÖ schaden, heißt es in Briefen an die Mitglieder.
Link: kurier.at

Koalition: Widerstand und Kritik innerhalb der SPÖ
KronenZeitung – 09.10.2013

SPÖ- Chef Werner Faymann hat am Mittwoch von Bundespräsident Heinz Fischer den Auftrag zur Regierungsbildung erhalten. Geht es nach dem Geschmack des Kanzlers und wohl auch des Staatsoberhaupts, wird die Zusammenarbeit der Sozialdemokraten mit der ÖVP um fünf Jahre verlängert.
Link: krone.at

The daily Blumenau. Wednesday Edition, 09-10-13
Fm4 – 09.10.2013

Der diffamierte Nachwuchs und die Ofenbank
Link: fm4.orf.at

Faymann soll Regierung bilden
KleineZeitung – 09.10.2010

Werner Faymann erhielt heute von Bundespräsident Heinz Fischer den Auftrag zur Regierungsbildung – reden will der SPÖ-Obmann nur mit der ÖVP: „Ich habe keine blauen Karten unter dem Tisch versteckt“, betonte der SPÖ-Chef erneut.
Link: kleinezeitung.at

Regierungsbildung: SPÖ leidet am Gusenbauer-Trauma
diePresse – 08.10.2013

Die SPÖ-Führung ist bemüht, die Basis vor den Koalitionsgesprächen zu beruhigen. Manche Funktionäre wollen das Finanzministerium nicht einfach der ÖVP überlassen.
Link: diepresse.com

Urabstimmung nicht erwünscht
SalzburgerNachrichten – 08.10.2013

Koalition. Immer mehr Sozialdemokraten wollen nicht so einfach akzeptieren, dass sich die SPÖ auf eine Koalition mit der ÖVP festgelegt hat. Was macht die Parteispitze?
Link: salzburg.com

SPÖ-Rebellen haben bisher 20 Unterstützer-Gruppen
NÖN – 08.10.2013

Die rebellische Sektion 8 innerhalb der SPÖ hat mit dem Sammeln von Unterstützern für eine Urabstimmung über einen allfälligen Koalitionspakt begonnen.
Link: noen.at

SPÖ-Rebellen haben bisher 20 Unterstützer-Gruppen
SalzburgerNachrichten – 08.10.2013

Die rebellische Sektion 8 innerhalb der SPÖ hat mit dem Sammeln von Unterstützern für eine Urabstimmung über einen allfälligen Koalitionspakt begonnen.
Link: salzburg.com

15 Prozent der SPÖ-Basis reichen für Abstimmung
heute – 07.10.2013

15 Prozent der SPÖ-Mitglieder könnten eine Urabstimmung über einen Koalitionspakt erzwingen. Auf diese Möglichkeit hat der Präsident des Arbeitersamariterbunds, Franz Schnabl hingewiesen. SJ-Chef Wolfgang Moitzi überlegt, sich diese Möglichkeit zunutze zu machen. Eine Sammelaktion wäre eine „denkbare Alternative“, erklärte er. Ablehnung gegenüber einem Referendum kommt von der Jungen Generation.
Link: heute.at

SP-Parteijugend sammelt Unterschriften für Urabstimmung
derStandard – 07.10.2013

15 Prozent der Basisorganisationen sollen innerparteilich Druck machen – Sektion 8 und Sozialistische Jugend wollen mobilisieren
Link: derstandard.at

PULS 4 News: SPÖ-Sektion 8 und Sozialistische Jugend sammeln ab morgen für die Urabstimmung
ots.at – 07.10.203

Link: ots.at

Basis will mitbestimmen
News – 07.10.2013

Die Sektion 8 und die Sozialistische Jugend sammeln ab Dienstag Unterschriften für eine Urabstimmung in der SPÖ über einen Koalitionsvertrag. Nikolaus Kowall, Vorsitzender der SPÖ-Sektion 8, bestätigte einen „Puls 4“-Bericht.
Link: news.at

Richtung verzweifelt gesucht
Kurier – 07.10.2013

Urabstimmung, Koalition mit Schwarz, Blau – oder doch in die Opposition?
Link: kurier.at

Salzburger SPÖ will Mitgliedervotum über künftige Koalitionsverträge
WienerZeitung – 06.10.2013

Es sei „ureigenste Aufgabe“ der Parteigremien, solche Beschlüsse zu fassen, so Darabos.
Link: wienerzeitung.at

SPÖ-Landespartei will jetzt Koalitions-Voting
heute – 06.10.2013

Es rumort weiter bei den Roten. Die Salzburger SPÖ spricht sich mehrheitlich dafür aus, dass die Parteibasis künftig über anstehende Koalitionsverträge abstimmen soll.
Link: heute.at

Die sieben Todsünden der Großen Koalition
derStandard – 04.10.2013

SPÖ und ÖVP stecken in einer Imagekrise
Link: derstandard.at

„Leblose Orte“ in Rot
WienerZeitung – 04.10.2013

Sektion 8 hält die Partei-Linken von einer Neugründung ab.Seit Franz Vranitzky hat die Sozialdemokratie keine programmatische Debatte mehr geführt.
Link: wienerzeitung.at

SPÖ Wien startet Rückholaktion
Kurier – 04.10.2013

Wie die Wiener SPÖ die Tausenden Nichtwähler wieder mobilisieren will.
Link: kurier.at

SPÖ-Urabstimmung: Hoher Preis für reine Lehre
derStandard – 03.10.2013

Die Entscheidung über eine Koalition sollte bei Vorstand und Präsidium bleiben
Link: derstandard.at

SPÖ will keine Urabstimmung über Koalitionsvertrag
derStandard – 03.10.2013

Die Parteijugend ist abgeblitzt: „Eine klare Absage“ erteilt die SPÖ Spitze dem Vorschlag der Sozialistischen Jugend und der kritischen Sektion 8, einen etwaigen Koalitionsvertrag mit der ÖVP vor Beschluss den Parteimitgliedern zur „Urabstimmung“ vorzulegen.
Link: derstandard.at

Ländle-SPÖ für Rot-Grün-Stronach-Neos
Kurier – 03.10.2013

Vorarlberger SP-Chef Ritsch schert aus – Darabos gegen Mitgliederbefragung zu Koalition
Link: kurier.at

„Nach Alternativen schielen“ SPÖ-Zentrale ist gegen Urabstimmung
diePresse – 03.10.2013

Regierungsbildung. Ruf nach Plan zur Verhinderung von Schwarz-Blau.
Link: diepresse.com

Darabos gegen Mitgliederabstimmung über Koalition
NÖN – 03.10.2013

Die SPÖ-Mitglieder werden nicht über einen allfälligen Koalitionsvertrag mit der ÖVP abstimmen können.
Link: noen.at

Darabos gegen Mitgliederabstimmung
derStandard – 03.10.2013

SPÖ-Geschäftsführer: Beschlüsse in Gremien spiegeln Breite der Partei wider – Sektion 8: Gremien sind „leblose Orte“
Link: derstandard.at

SPÖ-Basis darf nicht über Koalition abstimmen
heute – 03.10.2013

Die SPÖ-Mitglieder werden nicht über einen allfälligen Koalitionsvertrag mit der ÖVP abstimmen können. Eine entsprechende Forderung unter anderem von Sozialistischer Jugend und der kritischen Sektion 8 in Wien wurde am Donnerstag von Bundesgeschäftsführer Norbert Darabos (SPÖ) mit einer „klaren Absage“ versehen.
Link: heute.at

ÖVP spielt auf Zeit – SPÖ macht Druck
derStandard – 02.10.2013

Volkspartei will Rahmenbedingungen im Parlament klären – SPÖ-interner Streit um Abgrenzung und Zugeständnisse.
Link: derstandard.at

‚Geiselhaft der ÖVP‘: Gewerkschafter kritisieren Faymann
diePresse – 02.10.2013

Vertreter von Gewerkschaft und Arbeiterkammer plädieren für Gespräche der SPÖ mit der FPÖ. Es sei ein „fataler Fehler“, sich auf die ÖVP zu fixieren.
Link: diepresse.com

Erste SPÖ-Stimmen zu Rot-Blau werden laut
heute – 02.10.203

SPÖ-Chef und Bundeskanzler Werner Faymann liefere sich mit dem strikten Nein zur FPÖ bei den Koalitionsverhandlungen den ÖVP-Forderungen aus, kritisieren Vertreter aus den Reihen der sonst so treuen SPÖ-Gewerkschaft und auch der Arbeiterkammer.
Link: heute.at

„Für Junge sind wir oft fad“
KleineZeitung – 02.10.2013

Die SPÖ hat wieder einmal das schlechteste Ergebnis ihrer Geschichte eingefahren. Mit Granden der Partei auf der Suche nach Erklärungen für die herben Verluste.
Link: kleinezeitung.at

SP-Sektion 8 fordert Mitgliedervotum über Koalition
derStandard 01.10.2013

Sektion will von Parteispitze „innere Bereitschaft, prinzipiell auch in Opposition zu gehen“
Link: derstandard.at

Eine Strategie, die nicht aufgeht
WienerZeitung – 25.09.2013

Analyse – Wie funktioniert taktisches Wählen? – Und vor allem: Wie sinnvoll ist es?
Link: wienerzeitung.at

SPÖ-Sektion 8 wirbt für Vorzugsstimmen gegen Bankgeheimnis
derStandard – 24.09.2013

Via Youtube erklärt Niki Kowall, wie Wähler im Bezirk den „richtigen“ Kandidaten finden.
Link: derstandard.at

Polit-Landschaft wird kleinteilig
WienerZeitung – 24.09.2013

Bei den Nationalratswahlen treten diesmal 14 Parteien an – mehr versuchten es bisher noch nie. Etabliert sich der Trend, könnten große Parteien langfristig Probleme bekommen.
Link: wienerzeitung.at

Blockade. Lobbyismus. Kapitalinteressen. Das „Schwarzbuch ÖVP“ jetzt als E-Book
ots.at – 12.09.2013

Link: ots.at

Interview mit Colin Crouch
WienerZeitung – 02.09.2013

Interview mit Colin Crouch über sein neues Buch „Jenseits des Neolibaralismus. Ein Plädoyer für soziale Gerechtigkeit.“ Sowie den Zustand der europäischen Sozialdemokratie. Auch wir werden von ihm erwähnt.
Link: wienerzeitung.at

Der neue Klassenkampf
dieZeit – 22.08.2013

Die kritischen Genossen Niki Kowall und Wolfgang Moitzi im Gespräch über den Reformbedarf innerhalb der Sozialdemokratie.
Link: zeit.de

„Asylthema nicht zur Gänze der Rechten überlassen“
derStandard – 21.08.2013

Interview mit SPÖ-Kandidatin Donjeta Krasniqi, die einen anderen Umgang mit dem Thema Asyl in ihrer Partei fordert und auch Unterstützung unserer Initiative zur Abschaffung des Bankgeheimnisses bekundet.
Link: derstandard.at

Mit Vorzugsstimmen für Bankentransparenz
Ceiberweiber/Blog – 10.08.2013

Einige Resonanz in den Medien hat die neue Initiative der Sektion 8 der Wiener SPÖ: Wer dafür ist, dass das Bankgeheimnis auch für InländerInnen fällt, kann gemeinsam mit anderen auf einer Plattform um Vorzugsstimmen werben. Derzeit machen 13 KandidatInnen davon Gebrauch, es gibt aber auch weitere AnwärterInnen, sagt Rafael Wildauer von der Sektion 8.
Link: ceiberweiber.at

Rafael Wildauer im Faktencheck
Kurier – 06.08.2013

Die Aussagen der SPÖ-Rebellen auf dem Prüfstand – was ist dran an den Forderungen der „Sektion 8“?
Link: kurier.at

Rotes Werben um Vorzugsstimmen gegen Parteilinie
OÖ Nachrichten 06.08.2013

Das Bankgeheimnis soll auch für Inländer fallen: Ausgerechnet mit dieser Forderung, die der bisherigen SP-Linie widerspricht, wollen die beiden SP-Abgeordneten Sonja Ablinger aus Oberösterreich und der Salzburger Johann Maier ihren Wiedereinzug in den Nationalrat sichern.
Link: nachrichten.at

SPÖ-Rebellen wollen Bankgeheimnis abschaffen
NÖN – 05.08.2013

Ein Ende des Bankgeheimnisses auch für Inländer haben sich einige SPÖ-Abgeordnete zum Ziel gesetzt.
Link: noen.at

SPÖ- Rebellen wollen Bankgeheimnis abschaffen
Krone – 05.08.2013

Ein Ende des Bankgeheimnisses auch für Inländer haben sich einige SPÖ- Abgeordnete zum Ziel gesetzt. Nur so sei nämlich eine wirksame Vermögensbesteuerung möglich, argumentieren die SPÖ- Rebellen rund um den Salzburger Johann Maier und die Oberösterreicherin Sonja Ablinger.
Link: krone.at

Bankgeheimnis abschaffen?
News – 05.08.2013

SPÖ-Rebellen setzen Initiative – Darabos versucht hingegen zu beruhigen
Link: news.at

SPÖ: „Rebellen“ wollen Bankgeheimnis abschaffen
diePresse – 05.08.2013

Die Abgeordneten Maier und Ablinger unterstützen die Forderung der Wiener „Sektion 8“. Die Parteiführung betont: „Das Bankgeheimnis für Inländer wird nicht angetastet.“
Link: diepresse.com

Sektion 8: SPÖ-Vorzugsstimmen-wahlkampf mit Bankgeheimnis
Profil – 03.08.2013

Die streitbare Sektion 8 will die Kandidatenliste der SPÖ umkrempeln – und das ausgerechnet mit dem heiklen Thema Bankgeheimnis.
Link: profil.at

Ablinger: Tauziehen um die „Heldin“ der roten Basis
derStandard – 09.07.2013

Mandatarin Sonja Ablinger ist auf keinem wählbaren Listenplatz, kann aber aufrücken. Das scheint nicht gewünscht zu sein.
Link: derstandard.at

„Der 1. Mai ist eine Wertehaltung“
OÖ Nachrichten – 02.05.2013

über unsere Aktion zur Abschaffung des Bankgeheimnisses beim Aufmarsch am 01.Mai.
Link: nachrichten.at

SPÖ: „Geht wählen – und wählt gut!“
diePresse – 01.05.2013

über unsere Aktion zur Abschaffung des Bankgeheimnisses beim Aufmarsch am 01.Mai.
Link: diepresse.com

SPÖ nutzt Maiaufmarsch für Wahlkampf-Auftakt
heute – 01.05.2013

Die SPÖ hat am Mittwoch ihren traditionellen Maiaufmarsch am Wiener Rathausplatz zu einer Art inoffiziellem Wahlkampfauftakt umfunktioniert.
Link: heute.at

Verunsicherter Wähler trifft kinderliebenden Politiker. Und sonst?
diePresse – 12.04.2013

Mit den Kommunikations- und Werbemethoden von gestern wird keine der etablierten Parteien in den Krisenzeiten von morgen auskommen. Neue Formen, neue Gruppen ignorieren, hilft auch nicht.
Link: diepresse.com

Informationsfreiheit: SPÖ-interner Druck für Transparenz
diePresse – 26.03.2013

Die „Sektion 8“ will die Verpflichtung zum „gläsernen Staat“ per Abstimmung beim Wiener Landesparteitag Ende April zur Parteilinie machen.
Link: diepresse.com

Kowall blitzt als Vizechef der SP Alsergrund ab
diePresse – 12.03.2013

Der Vorsitzender der „Sektion 8“ unterlag bei der Abstimmung deutlich. Vollzeitpolitiker hätten einen Vorteil gegenüber Berufstätigen wie ihm.
Link: diepresse.com

Sektion acht oder Mitten im Achten
derStandard – 18.01.2013

„Was hat das mit der SPÖ zu tun? Ich sehe keinen Zusammenhang“, meinte unlängst Michael Häupl zur Causa Pelinka
Link: derstandard.at

„Haltlos und bösartig“: Ex-Kanzler verärgert über Spitzelvorwurf
derStandard – 02.06.2013

Alfred Gusenbauers rasante Karriere nach seinem Ausstieg aus der Politik kommt der SPÖ im Wahljahr wenig entgegen
Link: derstandard.at

„Die soziale Frage ist immer relevant!“
SalzburgerNachrichten – 30.12.2012

Zu den Herausforderungen einer Partei gehört der Spagat zwischen Tradition und Zukunft. Der SPÖ ist dieses Kunststück nicht immer geglückt
Link: salzburg.com

„Die Presse“-Leitartikel: Wenn die Grünen SPÖ-Wahlkampf machen, von Ulrike WeIser
ots.at – 02.12.2012

Link: ots.at

Gute Chancen fürs kleine Glücksspiel
derStandard – 21.09.2012

Rebellische Burgenländer, flamboyante Automatengegner: Der SPÖ-Beschluss stockt
Link: derstandard.at

SPÖ auf der Suche nach Ursachen
derStandard – 15.10.2012

Sechs mögliche Begründungen für das schwache Abschneiden von Werner Faymann
Link: derstandard.at

Nach Faymann-Debakel: SPÖ, was nun?
diePresse – 14.10.2012

Eine Personaldebatte wird noch hintanzuhalten versucht. Die Folge der Abstrafung des Parteichefs am Parteitag könnte jedoch ein weiterer Linksruck sein. Die Parteiführung war demonstrativ bemüht zusammenzurücken.
Link: diepresse.com

SPÖ-Motto: „Mehr Gerechtigkeit!“
NÖN – 03.09.2012

Der anstehende Bundesparteitag der SPÖ hat nun auch ein Motto – „Mehr Gerechtigkeit!“. Das teilte Bundesgeschäftsführer Günther Kräuter am Montag bei einer Pressekonferenz in Eisenstadt mit.
Link: noen.at

SPÖ will Spielautomaten in Österreich abschaffen
heute – 21.08.2012

Nach dem Coup in Wien folgt nun der nächste Schritt: Die „Sektion 8“ der SPÖ Wien-Alsergrund hat erneut einen Antrag zum Kleinen Glücksspiel formuliert – wobei nun ein Verbot für ganz Österreich angestrebt wird.
Link: heute.at

Antrag auf Verbot von kleinem Glücksspiel bei SPÖ-Bundesparteitag
derStandard – 21.08.2012

Nach Erfolg in Wien – Streichung entsprechender Paragrafen im Bundesgesetz gefordert
Link: derstandard.at

SPÖ: Antrag gegen Kleines Glücksspiel
KleineZeitung – 21.08.2012

Die SPÖ strebt nach Wien nun ein Spielautomaten-Verbot für ganz Österreich an. Der Antrag gegen das Kleine Glücksspiel wird beim SPÖ-Bundesparteitag im Herbst eingebracht.
Link: kleinezeitung.at

SPÖ: Solidaritätsaktion für Ablinger nach Nein zu Fiskalpakt
derStandard – 09.07.2012

Für Teile der Parteibasis wurde Ablinger durch ihre Stimme gegen den Fiskalpakt zu „Heldin“
Link: derstandard.at

Fiskalpakt: In der SPÖ rumort es kräftig
Salzburger Nachrichten – 21.05.2012

Krise. In der SPÖ mehren sich die Stimmen, die den europaweit ausverhandelten strikten Sparkurs kippen wollen.
Link: salzburg.com

„30 Jahre schlafen war wirklich genug“
SalzburgerNachrichten – 29.04.2012

1. Mai. Die SPÖ sitzt zwar in der Regierung, ist aber nur noch ein Schatten ihrer selbst. Über Ursachen und Lösungen sprachen die SN mit SPÖ-Vordenker Niki Kowall und Ex-Innenminister Karl Schlögl.
Link: salzburg.com

Wiener SPÖ-Landesparteitag 14: Robert Danneberg Preis verliehen!
ots.at – 28.04.2012

Link: ots.at

Michael Häupl legt Werner Faymann Rot- Grün ans Herz
KronenZeitung – 28.04.2012

Der Wiener Bürgermeister Michael Häupl hat am Samstag erste Wahlkampftöne für die Nationalratswahl 2013 angeschlagen. Beim Landesparteitag legte der Chef der Wiener SPÖ Kanzler Werner Faymann eine rot- grüne Koalition auf Bundesebene ans Herz.
Link: krone.at

Häupl liebäugelt mit Rot-Grün im Bund
derStandard – 28.04.2012

Bürgermeister: Für rote Botschaften ist es „14 Tage vor der Wahl zu spät“ – Sorge um Wohlbefinden der Rathaus-ÖVP – Kein Wort zu Transparenzpaket
Link: derstandard.at

„Du bist die Zukunft“
SalzburgerNachrichten – 26.04.2012

SPÖ: Links von (und mit) Laura Rudas
diePresse – 21.04.2012

In der SPÖ des Pragmatikers Werner Faymann ist die Ideologie wichtiger als man annehmen würde. Und sie könnte künftig eine noch größere Rolle spielen – wenn es nach den Exponenten des Projekts »Österreich 2020« und »roter NGOs« geht.
Link: diepresse.com

Kräuter für Verbot des Kleinen Glücksspiels
derStandard – 27.03.2012

SPÖ-Basis stimmt im Herbst über Glücksspiel-Aus ab – Politologen sehen „wahlkampffähiges Thema“ für nächste Nationalratswahl
Link: derstandard.at

Pepi, wos is aus dir wordn?
KleineZeitung – 03.01.2012

Dieses Schmählied, „Pepi“, widmete Sigi Maron Josef Cap 1986. Am Mittwoch wird der SPÖ-Klubobmann 60 Jahre alt. Die Linken taten ihm immer Unrecht: Cap verkörperte stets perfekt die SPÖ der jeweiligen Zeit.
Link: kleinezeitung.at

Lukas Mandl: Anerkennung für politische Gegner
derStandard – 21.12.2011

Lob und Tadel verteilt der Generalsekretär des ÖVP-Arbeitnehmerbundes ÖAAB zum Jahresende
Link: derstandard.at

„Die SPÖ macht jeden Schwachsinn mit“
derStandard – 19.01.2011

„Sozialabbau und sonst gar nix“: Viele Genossen lehnen das Sparpaket ab – und beunruhigen damit den Kanzler
Link: derstandard.at

Auf der Suche nach der schweigenden Mehrheit
derStandard – 12.12.2011

Nach dem Vorstoß der Salzburger Landeshauptfrau Gabi Burgstaller für die Einführung von sozial gerechten Studiengebühren, rückt auch Bundeskanzler Werner Faymann von seinem klaren Nein ab.
Link: derstandard.at

„Eine ganze Reihe von Entwicklungen, die engagiertes Eingreifen verlangen“
derStandard -24.10.2011

Ex-Innenminister Caspar Einem will sich innenpolitisch eigentlich nicht exponieren, hat aber dennoch einige Vorschläge
Link: derstandard.at

Viele rot- grüne Pläne sind noch in der Warteschleife
KronenZeitung – 03.10.2011

Rund einen Monat nach der Wien- Wahl im Oktober 2010 haben SPÖ und Grüne ihren Koalitionspakt präsentiert.
Link: krone.at

Wo sind Österreichs „Piraten“?
diePresse – 24.09.2011

Die Piratenpartei kümmert sich um ein Thema, das die Parteien bisher brachliegen ließen. Und: So wie auch die Wiener Sektion 8 legt man die Netzphilosophie – Mitmachen und mehr Transparenz – auf die Politik um.
Link: diepresse.com

Reaktionen auf das Aus für das kleine Glücksspiel in Wien
KronenZeitung – 14.09.2011

Einer der maßgeblichen Initiatoren des Wiener SPÖ- Parteitagsbeschlusses in Sachen Glücksspiel, Nikolaus Kowall, hat sich am Mittwoch höchst erfreut darüber gezeigt, dass es kein neues Glücksspielgesetz in Wien geben wird.
Link: krone.at

„Es ist doch nicht alles wurscht“
derStandard – 14.09.2011

Vertreter der Sektion 8 über das Aus für das Landesgesetz zum kleinen Glücksspiel: „Ein Lebenszeichen der Demokratie in der Wiener SPÖ“
Link: derstandard.at

Wien verzichtet auf eigenes Glücksspielgesetz
derStandard – 14.09.2011

Geltende Regelung läuft damit Anfang 2015 aus – Aus für „Landesautomaten“ – Langjährige grüne Forderung
Link: derstandard.at

Wiener SPÖ ringt mit sich und um Automaten
derStandard – 08.09.2011

Sektion 8 macht weiter Druck auf Wiener SPÖ-Spitze, Spielautomaten zu verbannen – Gutachten sieht rechtlichen Spielraum für Verbot
Link: derstandard.at

Kleines Glücksspiel: Nachwehen in SPÖ
diePresse – 05.09.2011

SP-Klubchef Rudolf Schicker hat in der „Presse“ angekündigt, dass es kein Totalverbot des kleinen Glücksspiels geben wird. Die Glücksspielgegner in der Partei sind wenig erfreut, dass das Verbot gefallen ist.
Link: diepresse.com

Spielautomaten: Wiens Unglück mit dem kleinen Glück
diePresse – 28.08.2011

Die SPÖ-Basis will ein Spielautomaten-Verbot in der Bundeshauptstadt. SP-Stadträtin Ulrike Sima will das aber nicht umsetzen, sondern nur die Zahl der Geräte reduzieren. Eine Analyse.
Link: diepresse.com

„Freundschaft“ war gestern
derStandard – 24.08.2011

Die Wiener SPÖ leide an „Demokratiedefiziten“, ihre Führung sei nicht mehr sozialdemokratisch, tönt es von der Basis
Link: derstandard.at

Politischer Wille für Glücksspiel-Verbot fehlt
derStandard – 24.08.2011

Deutlicher Fortschritt zur aktuellen Gesetzeslage, aber Entwurf unter Möglichkeiten
Link: derstandard.at

Die „non-guided Cruise Missiles“ unter den Genossen
derStandard – 23.08.2011

Junge rote Intellektuelle von der „Sektion 8“ haben den Parteitagsbeschluss gegen das kleine Glücksspiel erwirkt.
Link: derstandard.at

Glücksspielverbot: Rebellion mit links
diePresse – 04.06.2011

Sektion 8: Sie sind jung, nerven die SPÖ und haben gegen das kleine Glücksspiel gewonnen.
Link: diepresse.com

SPÖ-Wien stimmte überraschend für Verbot des kleinen Glücksspiels
derStandard – 29.05.2011

Zu einer kleine Revolution kam es am Parteitag der Wiener SPÖ – Entgegen der kolportierten Parteilinie stimmten die Delegierten für ein Verbot des kleinen Glücksspiels
Link: derstandard.at

„Wie nach einer schweren Krankheit“
diePresse – 09.08.2008

Es ist keine Zeit für Höhenflüge: Die Stimmung der Delegierten beim letzten SPÖ-Parteitag vor der Nationalratswahl blieb bis zum Schluss gedämpft.
Link: diepresse.com

Wahlkampfpost an den Faynachtsmann
derStandard – 11.06.2008

Während man andernorts über neue Töne im politischen Farbspektrum der Republik nachdenkt, setzt man in der jungen SP-Basis auf „klare Linien“ beim Ausbau des Bestehenden. Eine Wunschliste – von Nikolaus Kowall
Link: derstandard.at