Europagruppe

 

Es stellt sich die Frage, warum die SPÖ seit vielen Jahren darauf verzichtet eine sichtbare Außenpolitik zu führen. Jegliche Außen- und Europapolitik wurde seit Mitte der 1980er-Jahre der ÖVP und somit dem konservativen Lager überlassen. Aus unbekannten Gründen kam es zu keinerlei öffentlich kommunizierten außenpolitischen Diskursen mehr. Stimmt etwa Jürgen Habermas Befund, dass gerade die Linken in Europa durch eine „nationalstaatliche Borniertheit“ auffallen? Die Gruppe Außen- und Europapolitik der Sektion 8 widmet sich Fragen der europäischen Integration und den Perspektiven einer nationalen bzw. europäischen Außenpolitik. Alle Interessierten sind herzlich zur Teilnahme eingeladen.

Ansprechperson: Eugen Pfister (eugen.pfister@reflex.at)

Treffen: Nach Vereinbarung

 

Schreibe einen Kommentar