Wie(so) Mitglied der Sektion 8 werden?

Vorweg: Wer bei uns Mitglied werden möchte kann einfach das folgende Formular ausfüllen.
Welche Gründe sprechen dafür, in der Sektion 8 der SPÖ Alsergrund politisch aktiv zu werden, in der Sektion 8 SPÖ-Mitglied zu werden oder mit seiner SPÖ-Mitgliedschaft in die Sektion 8 zu wechseln? Hier unsere Antworten zu diesen Fragen:

Was ist die Sektion 8, wie steht sie im Bezug zur SPÖ?

  • Formal gesehen entspricht eine SPÖ-Sektion im städtischen Raum einer Ortspartei am Land. Sie ist eine Untereinheit einer Bezirks- und Landespartei. Mitglieder der Sektion 8 sind auch Mitglieder der SPÖ Alsergrund, der SPÖ Wien und der SPÖ-Bundesorganisation. Die SPÖ Wien hat hunderte Sektionen und jeder Bezirk hat eine achte Sektion. Wir sind die achte Sektion im neunten Bezirk.

Wer kann Mitglied der Sektion 8 werden?

  • Jede Person, die mindestens 16 Jahre alt ist, kann Mitglied der Sektion 8 werden, egal wo die Person wohnt oder welche Staatsbürgerschaft sie hat.

Wieso soll ich ausgerechnet in der Sektion 8 Mitglied werden?

  • Die Sektion 8 als SPÖ-Heimat zu wählen heißt Position zu beziehen. Irgendwo in der SPÖ Mitglied zu sein ohne sich dort aktiv zu beteiligen ist wie „weiß wählen“, es bedeutet die aktuellen Verhältnisse zu unterstützen ohne einen innerparteilichen Veränderungswillen auszudrücken. Wer mit seiner SPÖ-Mitgliedschaft ein Zeichen setzen möchte, ist herzlich eingeladen, bei uns Mitglied zu werden bzw. zu uns zu wechseln. Es ist unser Anspruch, kritische Stimmen zu versammeln. Wir haben die realistische Perspektive, mittelfristig eine für kleine Veränderungen hinreichende kritische Masse in der SPÖ zu erreichen. Unseren Erfolg bei der Abstimmung zum kleinen Glücksspiel werten wir als Indiz dafür.

Was unterscheidet die Sektion 8 von anderen SPÖ-Strukturen die auch kritisch sind?

  • Sozialdemokratische Kritik an der SPÖ-Führung gibt es immer wieder, etwa aus den Gewerkschaften, aus den Jugendorganisationen oder aus manchen Landesparteien. Die Sektion 8 ist aber die einzige Struktur im SPÖ-Apparat, die als explizit kritische Kraft gegenüber der Parteiführung gegründet wurde. Bei uns Mitglied zu werden bedeutet gerade nicht, jedes Vorgehen der Bundesführung zu befürworten, sondern sich mit kritischer Loyalität zu sozialdemokratischen Ideen und Grundwerten zu deklarieren.
    Darüber hinaus gilt: Mitgliedschaft und Mitarbeit in der Sektion 8 schließt Engagement in anderen SPÖ-Strukturen nicht aus – im Gegenteil.

Was soll meine einzelne Mitgliedschaft schon ausmachen?

  • Die Sektion 8 ist am Alsergrund (9. Wiener Gemeindebezirk) beheimatet. Dieser Bezirk ist nicht so riesig wie manche andere SPÖ Bezirke. Deshalb wird unsere Stimme dort gehört. Mit jedem Menschen der unsere Linie mit einer Mitgliedschaft unterstützt, bekommen unsere Positionen mehr Gewicht. Derzeit ist unsere Stimme knapp 300 Mitglieder schwer.

Was hilft euch meine Mitgliedschaft?

  • Es macht in der SPÖ viel Eindruck wenn es gelingt, Menschen für eine Parteinahme zu gewinnen – zumal wir in Zeiten leben, wo Parteien in der Öffentlichkeit wie Dreckabstreifer vorgeführt werden. Wenn wir bei anderen Sektionen, Orts- und Bezirksparteien oder befreundeten Organisationen zu Gast sind, gibt’s immer Zwischenapplaus wenn wir darauf hinweisen, dass wir mit 50 Mitgliedern begonnen haben und auf 300 gewachsen sind. Wir werden dann gefragt, wie wir das machen – diese Frage ist vielleicht das Beste, was der Sektion 8 passieren kann.

Nimmt man in der SPÖ überhaupt wahr, dass ihr Mitglieder gewinnt?

  • In den Jahren 2012, 2013, 2014 und 2015 wurde die Sektion 8 am Landesparteitag der SPÖ Wien vor 800 Delegierten ausgezeichnet, weil wir die meisten Mitglieder in Wien geworben hatten (siehe Foto weiter unten). Dieses Ziel wollen wir auch 2016 wieder erreichen, denn neue SPÖ-Mitglieder sind parteiintern das lebendigste und kräftigste Signal, das wir gegenüber der SPÖ aussenden können. Wenn wir mehrmals hintereinander die meisten Mitglieder werben, ist das eine objektiv messbare Unterstützung für unseren Reformkurs innerhalb der SPÖ und stärkt uns parteiintern gewaltig den Rücken.

Wenn ich Mitglied der Sektion 8 werde bin ich auch Mitglied der Faymann-Bundes-SPÖ. Wie komme ich mit diesem Umstand klar?

  • Es liegt in der Natur der Sache, dass jedes Mitglied der Sektion 8 auch Mitglied der SPÖ Bundesorganisation ist. Es ist uns klar, dass diese Tatsache für manche SympathisantInnen, die nicht aus der SPÖ kommen, abschreckend wirkt. Es gibt trotzdem sehr gute Gründe , die sozialdemokratische Sache zu unterstützen.

Wie kann ich euch abseits von einer Mitgliedschaft unterstützen?

  •  Wer sich gar nicht vorstellen SPÖ-Mitglied zu werden, die Sektion 8 aber trotzdem unterstützen möchte, kann „SupporterIn“ werden. Mehr dazu unter Spenden.

Mehr Infos zum Thema Mitgliedschaft:

  • Aufruf von Niki Kowall, die Sektion 8 mit einer Mitgliedschaft zu stärken: Die Sektion 8 brauche eine stabile Basis
  • Bürgermeister Michael Häupl gratuliert Eva Maltschnig am Landesparteitag 2015 dazu, im Jahr 2014 die meisten Mitglieder in Wien geworben zu haben:

 

Eva-Danneberg_2015-2

Haben wir dich überzeugt? Dann kannst du völlig unkompliziert über folgendes Formular Mitglied werden!

Anrede

Vorname (Pflichtfeld)

Nachname (Pflichtfeld)

Geburtsdatum (TT.MM.YYYY) (Pflichtfeld)

PLZ (Pflichtfeld)

Wohnort (Pflichtfeld)

Adresse (Pflichtfeld)

Telefonnummer (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

geworben durch

Zahlungsweise (Pflichtfeld)

Zahlungsintervall(Pflichtfeld)

Anmerkungen

captcha

Welche Zeichen sind in dem Bild zu sehen?

Schreibe einen Kommentar