Steuermythen v2.0

steuermythen

In der Wirtschaftspolitik werden Interessen oft als unumstößliche Wahrheiten präsentiert. Das gilt besonders für Steuern und Abgaben. Kein Wunder, gilt es doch für viele, ihre eigenen Interessen oder jene ihres Klientels mit allen Mitteln zu verteidigen.

Die Sektion Acht hat daher bereits 2010 die wichtigsten Mythen in der Steuerdebatte sachlich und fundiert wiederlegt. Wir haben in den letzten Monaten recherchiert, umgetextet und upgedatet, jetzt ist es soweit: Das beste Mittel zur geistigen Selbstverteidigung in der Steuer-Diskussion findet ihr brandaktuell und in neuem Gewand auf www.steuermythen.at

Steuermythen&Ausgabenwünsche im Reality-Check (20.06.11)

Die Sektion 8 veranstaltet in Kooperation mit dem BSA und dem Klub der SPÖ Wien eine Veranstaltung zum Thema „Steuermythen & Ausgabenwünsche im Reality-Check “ am 20. Juni 2011 ab 17:00 im BSA, Landesgerichtsstr. 16, 1010 Wien. Der erste Teil der Veranstaltung besteht aus drei parallel stattfindenden Workshops, in denen gängige Steuermythen hinterfragt werden, wie es die Ökonom/innen der Sektion bereits auf www.steuermythen.at getan haben. Dabei handelt es sich um Workshops für Einsteiger/innen in die Materie, es ist kein Vorwissen notwendig. Der zweite Teil der Veranstaltung beschäftigt sich mit der Frage, ob es ein gerechtes Sparen gibt und ob SozialdemokratInnen eher für eine Optimierung der vorhandenen öffentlichen Ressourcen, oder für neue Steuern eintreten sollen. Continue reading „Steuermythen&Ausgabenwünsche im Reality-Check (20.06.11)“

Veranstaltung – Wohin soll die Gesellschaft steuern? (05.06.08)

Image

Im Zuge der aktuellen Debatte um die Steuerreform stehen meist konkrete Details im Vordergrund, weder das angepeilte Volumen von drei Mrd. Euro noch die aktuelle politische Situation lassen auf eine große Strukturreform im Steuersystem schließen. Stattdessen setzen Lobbygruppen (Stichwort neue Stiftungsprivilegien) Partialinteressen durch. Am fünften Juni soll der Fokus auf grundsätzliche Fragen der Besteuerung einer Gesellschaft gelegt werden.

Continue reading „Veranstaltung – Wohin soll die Gesellschaft steuern? (05.06.08)“