Wie sehen unsere Strukturen aus?

Demokratische Strukturen

Den internen Aufbau, die Gliederung und die Gremienstruktur der SPÖ regelt das Statut der Bundesorganisation sowie für Wien das Statut der Landesorganisation Wien. Darin finden sich auch allgemeine Regelungen für die Sektionen, die unterste Organisationseinheit der SPÖ.

Wir haben für die Arbeit der Sektion 8 ein eigenes Sektionsregulativ beschlossen, das unseren organisatorischen Rahmen und die demokratischen Spielregeln innerhalb der Sektion genauer definiert. Es legt auch die Aufgaben unseres wöchentlichen Plenums fest, auf dem alle AktivistInnen der Sektion 8 mitentscheiden können. Zudem schafft es sogenannte Arbeitsgruppen als autonome Strukturen, die sich mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten auseinandersetzen können. Das Regulativ der Sektion kann von der Konferenz mit 2/3-Mehrheit geändert werden. Da wir ständig versuchen, unsere Organisation weiterzuentwickeln und die demokratischen Strukturen auszubauen, ändern wir das Regulativ regelmäßig auf unserer Konferenz.

Sektionsregulativ

Die Geschäftsordnung der Konferenz der Sektion regelt die Abläufe auf unserer jährlichen Mitgliederversammlung. Sie legt unter anderem fest, wie lange die Redezeiten der TeilnehmerInnen sind, wann Anträge eingebracht werden müssen und wie darüber abgestimmt wird.

Geschäftsordnung

Die Wahlordnung regelt das Wahlverfahren für den Sektionsausschuss und die Sektionskontrolle, für die Delegierten der Bezirkskonferenz der SPÖ Alsergrund sowie für die Aufstellung von KandidatInnen für die Bezirksvertretungsliste. Die Sektion 8 setzt sich seit ihrer Gründung für eine Demokratisierung und für kompetitive Wahlen in der SPÖ ein. Diese Maßstäbe legen wir auch an unserer eigenen Organisation an. Deshalb schreibt unsere Wahlordnung für die Wahl der Delegierten und die Listenaufstellung das Präferenzwahlverfahren „Single Transferable Vote“ fest, das sich an den Grundsätzen der Verhältniswahl orientiert. So haben auch die VertreterInnen von Minderheitenpositionen eine Chance gewählt zu werden.

Für den Sektionsausschuss und die Sektionskontrolle schreibt das SPÖ-Statut ein Mehrheitswahlverfahren fest. Unsere Wahlordnung regelt im Rahmen dieser Vorgaben eine wirksamere Umsetzung der Geschlechterquoten.

Bereits zweimal haben wir sektionsintern kompetitive Wahlen durchgeführt: Bei der Wahl der KandidatInnen für die Bezirksvertretung haben sich insgesamt 22 KandidatInnen für 11 Listenplätze beworben. Bei der Wahl der Delegierten der Bezirkskonferenz kandidierten im Jahr 2015 insgesamt 17 Personen (für 6 Delegiertenmandate), im Jahr 2016 sogar 22 Personen (für 7 Delegiertenmandate).

Wahlordnung

Staffelübergabe in der Sektion 8


1599189_898142000205685_4111319599672456725_o

Eva Maltschnig ist die neue Vorsitzende der Sektion 8.

 

Bei der Jahresversammlung der Sektion 8 am Samstag, 13. Dezember 2014 wurde Eva Maltschnig von den Mitgliedern der Sektion zur neuen Vorsitzenden gewählt. Sie folgt Nikolaus Kowall, der nach 8 Jahren an der Spitze der Sektion ins Ausland geht.

FAQ’s Sektion 8

Wer seid ihr und was wollt ihr? Was unterscheidet euch von anderen und wie ist euer Verhältnis zu den anderen? Wieso bekommt ihr noch Geld von der SPÖ, obwohl ihr so kritisch seid? Wie unabhängig seid ihr wirklich? Diese und weitere Fragen wollen wir in Form von FAQ’s und weiter unten als Klärung häufiger Missverständnisse darstellen.

Continue reading „FAQ’s Sektion 8“

Ergebnisse der Umfrage sind online

ImageDie Ergebnisse unserer Online-Befragung können nun hier runtergeladen werden Ergebnis Umfrage April_12. Insgesamt haben 469 Leute den Fragebogen vollständig ausgefüllt (dabei sind bereits all jene herausgerechnet, die versucht haben den Bogen mehrfach auszufüllen). Wir bedanken uns bei allen die sich beteiligt haben und freuen uns schon auf das nächste Mal.

Strategiepapier der Sektion 8

In einem mehrwöchigen Diskussionsprozess haben sich AktivistInnen und FreundInnen der Sektion 8 im Herbst 2010 auf eine Grundlagenpapier geenigt, das einen eigenständigen politischen Stil und selbst festgelegte inhaltliche Positionen mit einem sinnvollen Engagement in der Sozialdemokratie verbinden soll. Die Sektion 8 begreift sich als sozialdemokratische NGO und betrachtet sich strategisch und konzeptionell als Hybrid aus traditionellen Parteistrukturen und einer NGO-Kultur. An english version of our strategy paper can be downloaded here.

Wo liegt die Sektion 8?

Image

Geographisch gesehen ist die Sektion 8 ein Grätzel im neunten Bezirk. Die Einteilung in Sektionen hat keinerlei amtlichen Charachter sondern stellt in der sozialdemokratischen Organisationsstruktur die Untereinheit der Bezirksorganisation dar und ist somit äquivalent mit der Ortsorganisation am Land. Die Sektion 8 wird begrenzt durch  Alserstraße, Gürtel, AKH, Lazarettgasse und Spitalgasse. Das Gebiet entspricht vier Wahlsprengel und beheimatet rund 2400 Haushalte. Continue reading „Wo liegt die Sektion 8?“